o.T. (Bulgarien)

2011 / Eiche, Ölfarbe / verschiedene Größen

Die Arbeit ist während eines Kunstsymposiums in Bulgarien realisiert worden.
Thema ist die Landflucht in die Städte und der Verlust, das Vergessen von Traditionen, wie z.B. die der Schnitzkultur. Hierfür wurden folkloristische landestypische Muster zitiert, die dann an einem traditionellen Bauernhaus in einem verlassenen Dorf geschnitzt wurden.
Die durch den Verfall sichtbar gewordene Fachwerkkonstruktion dient als Schnitzuntergrund und gibt so den Eindruck, als käme im Fundament Altes, Vergessenes wieder zum Vorschein.

Fragment 1

Fragment 1

Fragment 2

Fragment 2

Fragment 3

Fragment 3

Fragment 4

Fragment 4